003 – Pile of Shame

Oje, das war jetzt vielleicht eine schwierige Geburt. Unsere Skypeverbindung ist während der Aufnahme der Folge leider in einer Nase abgebrochen weswegen ich diese Ausgabe in Fleißarbeit wieder zusammenstückeln musste. Deswegen hat die Post Production leider ziemlich lange gedauert 🙁

Dafür sprechen wir diesmal über sehr tolle Themen wie Dys4ria und Massen an Zombiespielen. Bei The Walking Dead ist mir ein wichtiger Rant durch die Finger gerutscht. Ohne zu spoilern, ich habe mich sehr über das Rätsel mit den Batterien geärgert (alle die es gespielt haben wissen was ich meine)… es kommt somit leider nicht ganz ohne Klischees aus. Ich hoffe das bessert sich in den nächsten Teilen! Ansonsten viel Spaß beim hören! Zur Wiedergutmachung gibt es diesmal ein Doppeloutro.

Links:

Play

Download: ACC/MP3

In den Podcast nicht mehr geschafft hat es Tropes vs. Women in Videogames von der herrlichen Anita Sarkeesian. Falls ihr also mal Kickstarter ausprobieren wollt, das ist euer Projekt!

3 Gedanken zu „003 – Pile of Shame

  1. Hallo Frank 🙂

    Schön mal wieder was neues von euch zu hören, aber die Länge ist immer noch nicht pendlerkompatibel und meine Notizen daher etwas zerhackt. Nicht wundern wenn ich kreuz und quer springe 😉

    Ich habe mit Dys4ria auf newgroundS.com (newsground ist eine Scam-Seite ;] ) Probleme es überhaupt ein Spiel zu nennen :/
    Es fühlt sich an wie Heavy Rain in 8-bit und Heavy Rain hätte in einen DVD-Player gehört anstatt auf einen PC… ich brauche mehr Interaktion, bevor ich etwas überhaupt als Spiel anerkenne.

    Botanicula war… faszinierend und ich bin anfällig für Casual-Spiele, die man kurz aus dem Hintergrund holen kann während man auf den Compiler wartet und danach für unbestimmte Zeit wieder in den Hintergrund schieben kann 🙂
    Machinarium konnt ich mir noch nicht ansehen, aber wenns vom selben polnischen…? serbischen…? Oder doch tschechischen…? ;p
    Egal, wenns vom selben Hersteller ist, hege ich da Hoffnung 🙂

    Bei Republique bin ich noch nicht ganz verkauft. Die ganzen Trailer konzentrieren sich auf Story, Protagonistin, Spitzengrafik, etc. Das Spielkonzept kommt verdammt kurz, als wolle man da keine Priorität drauf legen.
    Die Ausschnitte sahen aus wie eine „passive“ Version von Deus Ex und letzteres lebte von seinen Wahlmöglichkeiten, während man hier auf Stealth festgelegt ist.
    Aber wenn sie Deus Ex wirklich perfekt auf Touch-Steuerung übertragen bekommen wäre mir das allein schon 15$ wert 🙂

    The Walking Dead, das Spiel ist aus dem ganzen Podcast am ehesten dran, mir das Geld aus der Tasche zu ziehen 😉
    Jurassic Park und Law&Order hab ich gottseidank nicht mitbekommen und deswegen hege ich auch keinen Zweifel daran, daß die Jungs nach Monkey Island und Back To The Future dem nächsten Franchise neues Leben einhauchen werden 🙂
    Aber ja, man gewöhnt sich nach dem zweiten Trailer zwar an die Cell Shading Grafik, doch eine realistischere Engine hätte dem Spiel imo besser getan. Vielleicht revidier ich mich auch, nachdem ich es angetestet hab…

    P.S.: Die Empfehlung für den Soundtrack zu Bastion ist goldrichtig. Noch besser wäre es aber gewesen „Bynn the Breaker“ als Beispiel zu nehmen, den zweifellos besten Track des Soundtracks 😉

  2. Kleine Ergänzung zur Szene der „anderen“ Spieler tatsächlich kommt immer mal wieder was auf kotaku, daneben auch immer wieder killscreendaily und auf jeden fall borderhouse

    Und zum vorangegangenen Kommentar, vielleicht sollte man angesichts solcher Entwicklungen mediale Kategorien wie Fernsehen Spiel interaktiver Film etc über Bord werfen und nicht verzweifelt daran festhalten

  3. Hallo Marleen, hast du dir denn The Walking Dead inzwischen gekauft? Wenn nicht, solltest du das unbedingt nachholen. Es gibt mittlerweile 3 Episoden (zu je 400MSP auf der XBox oder als komplette Staffel bei Steam). Der Episodenpreis ist für das gebotene durchaus ok. Die Episoden sind zwar nicht sehr lang, aber unglaublich intensiv. Für einen (noch kürzeren) Kinofilm zahlt man ja noch mehr 😉

    Wird es denn neue Folgen geben? Und wenn ja, wann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.